Vom DJ zum YouTuber: Wie Carlo seinen Kanal mit Sellfy erfolgreich monetarisiert

Von Aleksey Haritonenko lesen
23 Apr, 2024
Vom DJ zum YouTuber: Wie Carlo seinen Kanal mit Sellfy erfolgreich monetarisiert

DJ Carlo Atendido ist ein professioneller DJ und unterrichtet das DJing auf seinem YouTube-Kanal. Er ist seit 2018 bei Sellfy. Am Anfang hat er mit einem 1-Dollar-Produkt angefangen und jetzt verkauft er Dutzende erfolgreicher Produkte, darunter seine Mixing-Kurse und sogar sein eigenes Merch.

In diesem Interview spricht er über seinen Weg vom erfolgreichen Profi-DJ zum Vollzeit-YouTuber und wie er Sellfy nutzt, um seinen Kanal mit über 368.000 Abonnenten zu monetarisieren. Wir freuen uns, seine Sellfy-Erfolgsgeschichte mit dir zu teilen.

Erzähl uns ein wenig über dich.

Ich bin DJ Carlo Atendido. Ich bin US-Bürger und lebe auf den Philippinen. Ich habe als DJ angefangen und mich dann hochgearbeitet, um Meisterschaften im In- und Ausland zu gewinnen.

Meinen YouTube-Kanal habe ich 2014 gegründet, um nach einer besonders harten Zeit in meinem Leben ein neues Kapitel aufzuschlagen. Aber dann, als mein Kanal und mein Business wuchsen, merkte ich, dass es mir wirklich Spaß macht, Videos zu machen und Menschen zu helfen. Aufgrund der Pandemie bin ich jetzt hauptsächlich ein YouTuber und verkaufe meine DJ- und Mixing-Kurse auf Sellfy.

Carlo bei den Thre3Style World DJ Championships

Wie bist du darauf gekommen, einen Shop auf Sellfy zu eröffnen?

Je mehr Videos ich drehte, desto mehr Follower kamen mit Fragen wie “Welche Sample-Tracks benutzt du?”. Ich merkte, dass sie meine Musik mochten und suchte nach einer Möglichkeit, meine Tracks zu verkaufen.

Nachdem ich YouTube durchforstet und anderen YouTubern dabei zugesehen hatte, wie sie ihr eigenes Merch verkaufen, stieß ich auf Sellfy. Plattformen wie Wix oder Squarespace habe ich gar nicht erst in Betracht gezogen, weil ich gesehen habe, dass die Fotografen und Videofilmer, denen ich folge, Sellfy nutzen. Also dachte ich, kann es nicht schaden, es auszuprobieren und mit dem Verkauf zu beginnen. Es war ziemlich witzig, denn ich habe mit einem Produkt für 1 $ angefangen und dachte mir: “Niemand wird diesen Mist kaufen; ich mag ihn nicht einmal. Und als ich das erste Mal etwas kaufte, konnte ich es nicht glauben.

Ich war ziemlich überrascht, als die Leute meine Tracks für nur 1 Dollar kauften. Ich war erstaunt zu sehen, dass man buchstäblich 1 Dollar braucht, um im Leben eines Menschen etwas zu bewirken! Alles, was ich tun musste, war, den ersten Schritt zu tun und einen Sellfy-Laden zu eröffnen.

Wie lenkst du Traffic auf deinen Sellfy Store?

Ich habe viel Arbeit in meinen YouTube-Kanal gesteckt und mir so eine gute Fangemeinde von treuen DJ-Carlo-Fans geschaffen. Und dann geht es nur noch um meine YouTube-Videos. Follower, denen die Ideen im Video oder ein Track, den ich verwende, gefallen, kaufen in der Regel auch meine Sachen bei Sellfy. Ich weiß also, dass, wenn mein Video viele Aufrufe hat, es auch viele Verkäufe geben wird.

Was sind deine Lieblings-Features bei Sellfy, um den Verkauf anzukurbeln?

Am nützlichsten ist wohl die Countdown-Funktion. Wenn du siehst, dass du 20 % oder 50 % Rabatt bekommst, weißt du, dass du bei dem Angebot zuschlagen und etwas kaufen musst! 

Meine Einnahmen schießen immer in die Höhe, wenn ich die Countdown-Funktion für meine Verkäufe nutze. 

Ich liebe auch die E-Mail-Funktion. Ich tue mein Bestes, um sicherzustellen, dass ich ein Produkt immer aktualisiere, wenn ich es anbiete, und um meinen Followern weitere kostenlose Sachen zu geben. Ich mag es, wenn ich die Leute über bestimmte Produktaktualisierungen informieren kann. Wenn ich mir vorstelle, wie sehr sie sich über so etwas freuen, gefällt mir die E-Mail-Funktion von Sellfy.

Wie hat sich Sellfy auf dein Business ausgewirkt?

Sellfy ist meine Form des Unternehmertums, abgesehen davon, dass ich YouTuber bin und damit Geld verdiene.

Als Content Creator und DJ auf YouTube verdienst du nicht wirklich viel Geld, wenn du urheberrechtlich geschütztes Material in deinen Videos verwendest. Ich bin wirklich froh, dass ich eine Website wie Sellfy nutzen kann, die meine Tracks, Bearbeitungen und Videos unterstützt.

Ich bin auch froh, dass ich arbeite, vor allem jetzt, wo wir eine große Veränderung in der Weltwirtschaft erleben. Trotz der Pandemie war dieses Jahr das Jahr, in dem ich am meisten bei Sellfy verdient habe.

DJ Carlo’s Sellfy Store.

Was ist das Überraschendste, das du als Creator erlebt hast?

Ich würde sagen die Macht einer Anhängerschaft. Kostenlose Inhalte wie YouTube-Tutorials bereitzustellen, ist eine Menge harter Arbeit. Du verdienst nicht immer viel Geld und es dauert Stunden, ein Video zu erstellen. Du gibst, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Wenn dann der Tag kommt, an dem du verrätst, dass du etwas verkaufst, ist es ein tolles Gefühl, die positive Resonanz zu sehen. Das ist ermutigend und überrascht mich jedes Mal.

Was sind die drei Dinge, die du jemandem raten würdest, der ein Online-Business gründen will?

Ich denke, das Wichtigste, was ich jemandem sagen würde, ist, dass du dir klar machen musst, dass du nichts zu verlieren hast. Ich persönlich dachte nicht einmal, dass ich einen Verkauf machen würde. Aber dann dachte ich, warum nicht einfach einen Versuch wagen? Dieser Mut, es einfach mal zu versuchen, ist mehr als genug, um den ersten Schritt zu tun. Du solltest also wirklich nicht zweifeln, denn es kann nicht schaden, es auszuprobieren.

Ich denke auch, dass es wichtig ist, an dein Produkt zu glauben und ein Produkt herzustellen, das du selbst benutzen könntest.

Und der dritte Punkt ist die Beständigkeit. Nur weil du eine gute Sache herausgebracht hast, heißt das nicht, dass sie für immer gut sein wird. Du musst es immer weiterverfolgen und dich weiterentwickeln.


Schau unbedingt in Carlos Sellfy-Store vorbei.

Um mehr über Carlos Arbeit zu erfahren, folge ihm auf Instagram und YouTube.

Related topics

Sellfy creators
Aleksey ist Content-Marketing-Spezialist bei Sellfy. Er liebt es, Sprache und die Kraft der Worte zu nutzen, um selbst die trockensten E-Commerce-Themen faszinierend zu machen. Mit seinem Abschluss in Literaturwissenschaften und seiner Leidenschaft für die neuesten Trends erstellt er gut recherchierte und strukturierte Inhalte, um andere Menschen zu inspirieren und ihnen beim Ausbau ihres E-Commerce-Geschäfts zu helfen.