Wie man auf TikTok verkauft (2022) (+Marketing-Tipps)

Von Aleksey Haritonenko lesen
05 Dez, 2023
Wie man auf TikTok verkauft (2022) (+Marketing-Tipps)

Als die TikTok-App im Jahr 2017 auf den Markt kam, wurde sie innerhalb weniger Monate zu einem globalen viralen Phänomen. Laut Statista war TikTok im Jahr 2019 die am dritthäufigsten heruntergeladene App ohne Spiele und übertraf damit sogar Instagram und Facebook.

Unnötig zu erwähnen, dass TikTok gerade ein goldenes Zeitalter erlebt, und für einen Creator wie dich ist das eine wunderbare Gelegenheit, online Geld zu verdienen.

Dank des erstaunlichen Algorithmus von TikTok konnten Tausende von Kreativen ihr Publikum zu Geld machen und es in ein Vollzeitgeschäft verwandeln. Bist du bereit, es auch zu versuchen und das Gleiche zu tun? Dann lies weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie du in 7 einfachen Schritten auf TikTok verkaufen kannst!

Warum auf TikTok verkaufen?

TikTok ist mehr als nur eine Social Media App, es ist das Kultur-Epizentrum. Die meisten Trends – ob Mode oder Musik – beginnen auf TikTok, bevor sie sich überall sonst verbreiten.

Mit mehr als 20% aller Internetnutzer/innen weltweit ist TikTok eine Plattform, die von allen Altersgruppen genutzt wird. Außerdem beläuft sich die durchschnittliche tägliche Nutzungszeit dieser App auf über 1 Milliarde Minuten.

Das bedeutet, dass du mit dem richtigen Ansatz grenzenlose Möglichkeiten hast, deine Anhängerschaft und deinen Umsatz zu steigern. Nach der Lektüre dieses Guides wird dir das sonnenklar sein!

Hier sind einige der Vorteile des Verkaufs von Produkten auf TikTok:

  • Erhöhter Traffic und mehr Engagement – der Verkauf deiner eigenen Produkte an TikTok-Nutzer sorgt für Begeisterung und mehr Traffic auf deinem TikTok-Profil oder deiner Website.
  • Ein Gefühl von Gemeinschaft und Zugehörigkeit – engagierte Follower können sich durch deine Produkte stärker mit dir verbunden fühlen.
  • Mehr Aufmerksamkeit und Sichtbarkeit: Der Verkauf von Produkten auf TikTok ist ein wertvoller Weg, um mit deiner Zielgruppe in Kontakt zu treten und in der App Anerkennung zu finden.
  • Eine neue Möglichkeit für Follower, ihre Unterstützung zu zeigen – Follower sind in der Regel mehr als bereit, ihre Lieblingskünstler zu unterstützen, indem sie deren Produkte kaufen.

Wie man auf TikTok verkauft

Schritt #1: Richte ein TikTok Pro-Konto ein

Wenn du bereits ein Pro-Konto hast, kannst du diesen Teil überspringen und mit Schritt 2 fortfahren. Wenn du noch kein Konto hast, befolge einfach diese Schritte:

  1. Lade die TikTok-App aus dem App Store oder Google Play herunter und installiere sie. 
  2. Öffne die App und tippe auf “Ich” in der unteren Menüleiste. 
  3. Tippe auf “Registrieren”, um dich mit deiner Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder einem registrierten Social-Media-Konto anzumelden. 
  4. Tippe auf “Profil bearbeiten” und wähle einen Benutzernamen, der deine Marke oder Identität als Creator repräsentiert. Dein Benutzername wird auch in der URL deines TikTok-Profils angezeigt (er kann alle 30 Tage geändert werden).
  5. Verfasse eine ansprechende Biografie darüber, was du machst oder wer du bist, und füge relevante Emojis hinzu. 
  6. Tippe auf “Foto ändern” oder “Video ändern”, um ein Profilbild oder Video von dir hochzuladen. 
  7. Füge Instagram oder YouTube zu deinem Profil hinzu. 
  8. Von deiner Profilseite aus tippe auf “Einstellungen und Datenschutz” (drei Punkte) oben rechts auf dem Bildschirm. 
  9. Tippe auf “Konto verwalten” und dann auf “Zu Pro-Konto wechseln”. 
  10. Wähle einen Kontotyp: Creator (am besten für Content Creators, öffentliche Personen, Künstler und Influencer) oder Business (am besten für Marken, Einzelhändler, Organisationen und Dienstleister). 
  11. Wähle eine Kategorie (Kunst, Schönheit/Mode, Berater/Dienstleistungen, Sport/Fitness, etc.).

Mit einem TikTok Pro-Konto hast du Zugang zu:

  • Optionen zum Hinzufügen weiterer Unternehmensinformationen (Website, Kontaktinformationen usw.).
  • Creator-Tools (Echtzeit-Metriken zur Leistung der Inhalte und der Follower).
  • Creator Portal (Erste Schritte, Grundlagen der Inhaltserstellung, Grundlagen für den Erfolg, Inhaltsstrategie, Community-Richtlinien und Sicherheit, Bezahlung für die Erstellung von Inhalten und vorgestellte Artikel).

TIkTok creators portal

Wie du siehst, kannst du mit einem Pro-Konto viel mehr tun.

Schritt #2: Eröffne einen Sellfy-Shop, um Produkte auf TikTok zu verkaufen

Bevor du damit beginnen kannst, auf TikTok Einfluss zu nehmen und Geld zu verdienen, brauchst du eine Website, auf der die Leute deine Produkte kaufen können.

Die meisten TikToker nutzen Shopify, um ihre Produkte zu verkaufen, aber Shopify ist bei weitem nicht die einzige Lösung in der Stadt. Wenn du keine Lust hast, versteckte Gebühren zu zahlen und für die Integration von Drittanbietern zu bezahlen, um digitale Produkte und Merch zu verkaufen, dann ist Shopify wahrscheinlich nicht das Richtige für dich.

Es gibt eine viel einfachere Lösung, die dir alles bietet, was du brauchst, um auf TikTok Geld zu verdienen. Lass uns diese Option erkunden.

Sellfy POD categories

Also, was ist Sellfy? 

Sellfy ist eine einfach zu bedienende eCommerce-Lösung für Kreative, die jede Art von Produkt online verkaufen wollen, egal ob es sich um digitale oder physische Waren oder sogar Print-on-Demand-Produkte handelt. Im Gegensatz zu den meisten Plattformen ist die Einrichtung von Sellfy unglaublich einfach – du kannst einen Online-Shop in weniger als fünf Minuten erstellen.

In den letzten Jahren hat Sellfy die eCommerce-Welt im Sturm erobert. Sogar Nutzer anderer Plattformen wie Shopify sind zu Sellfy gewechselt, um von den folgenden Funktionen zu profitieren:

  • Sofortige Auszahlungen – warum solltest du dich mit einer Plattform zufrieden geben, die dich einmal im Monat auszahlt, wenn du jedes Mal bezahlt werden kannst, wenn du einen Verkauf machst?
  • Print on Demand – Sellfy kümmert sich um die Auftragsabwicklung, die Bearbeitung und den weltweiten Versand deines Merch.
  • Unbegrenzte Anzahl von Produkten – verkaufe so viele Produkte, wie du willst, und lade Dateien hoch, die bis zu 2 GB groß sind.
  • Keine versteckten Gebühren – du zahlst nur einen monatlichen Festpreis für einen Tarif, der deinen Bedürfnissen entspricht.
  • Erweiterte Mehrwertsteuer- und Steuereinstellungen – eine Funktion, die sich zu 100% als nützlich erweisen wird, wenn du anfängst, online zu verkaufen.
  • Erstklassiger Kundensupport – Sellfy wird seit langem für seinen erstklassigen 24/7-Kundenservice gelobt.
  • Eingebaute Marketing-Tools – speziell für Kreative wie dich, die ihr Produkt vermarkten müssen.

Sellfy store themes

Ich könnte noch mehr sagen, aber das sind nur einige der vielen Vorteile eines White-Label-Sellfy-Shops. Bist du bereit, deinen zu erstellen? 

Hier erfährst du in drei Schritten, wie du dich bei Sellfy anmeldest:

  1. Starte eine kostenlose 14-tägige Testversion, um Sellfy auszuprobieren und abonniere dann einen der verfügbaren Pläne. Es gibt vier Sellfy-Abo-Pläne, darunter einen kostenlosen.
  2. Sobald deine E-Mail-Adresse verifiziert wurde, loggst du dich ein und gehst zum Bereich Produkte, um einen Produkttyp auszuwählen (digitale oder physische Produkte, Print-on-Demand usw.) und deine Designs hochzuladen.
  3. Passe deinen Shop an und nutze die Funktionen von Sellfy zu deinem Vorteil (zum Beispiel kannst du die Sellfy Mobile App herunterladen, um die Leistung deines Shops zu überprüfen)!

Schritt #3: Verbinde deinen Shop mit deinem TikTok-Konto

Online-Creators, die Produkte online verkaufen, verdienen oft bis zu 10 Mal mehr als diejenigen, die das nicht tun. Wenn du das in die Tat umsetzen willst, musst du den Link zu deinem Shop in deine Bio einfügen! 

Es spielt keine Rolle, ob du eine große Fangemeinde hast – auch mit einer kleineren Fangemeinde kannst du allein mit Produktverkäufen ein gutes Einkommen erzielen.

Befolge diese Schritte, um deinen Shop-Link zu deiner TikTok-Bio hinzuzufügen:

  1. Von deiner TikTok-Profilseite aus tippe auf “Profil bearbeiten”. 
  2. Tippe auf “Website” und kopiere einfach deine Sellfy-Shop-URL und füge sie ein. 
  3. Falls die URL zu lang ist, kannst du sie mit Bitly kürzen oder Linktree verwenden, wenn du mehrere Links hast. 
  4. Schreibe “Link im Profil” in Bildunterschriften, um Follower auf den Link hinzuweisen, und kündige den Start deines Produkts in deinen Videos an.

Share informational videos on TikTok

Jetzt, wo du deinen Link in der Bio hinzugefügt hast, ist es an der Zeit, deine Produkte auf TikTok zu promoten! Während einige der naheliegendsten Taktiken darin bestehen, deine Produkte in Videos zu präsentieren oder Social Proof zu nutzen, ist das Marketing auf TikTok etwas anders – hier geht es darum, über den Tellerrand zu schauen und kreativ zu sein. Also, lass uns eintauchen.

Schritt #4: Erstelle ansprechende Inhalte

Wie ich bereits erwähnt habe, ist die Generation Z die wichtigste Zielgruppe auf TikTok. Die Gen Z schätzt Authentizität (Marketingtricks der alten Schule kommen bei ihnen nicht gut an). Wenn du also für deine Produkte wirbst, achte darauf, dass du nicht zu viel verkaufst. Sei stattdessen sehr kreativ!

Es ist zwar völlig in Ordnung, wenn du deine Follower auf den Link zu deinem Laden oder dein Markenangebot hinweist, aber es ist viel effektiver, dies auf eine weniger offensichtliche Weise auf TikTok zu tun. 

Der kanadische TikTok-Star kallmekris (richtiger Name: Kris Collins) hat zum Beispiel ihren neuen Markendeal beworben, indem sie das Produkt in einem ihrer Comedy-Sketche auf einer erfundenen Figur verwendet hat. Und weißt du was? Es hat funktioniert. Die Leute haben das Produkt gekauft, weil sie den Comedy-Sketch geliebt haben.

kallmekris on tiktok

Die wichtigste Erkenntnis ist also, dass du deine Produkte auf ähnlich kreative Weise bewerben kannst. TikTok bietet jede Menge Tools, mit denen du deine Videos kreativ gestalten kannst: Sticker, Masken, Animationen, Spezialeffekte, Sounds, Musik, Schminkfilter usw. Du kannst sogar Zeitlupe, Zeitraffer, Drehung, Zuschneiden und mehr in deinen Videos verwenden.

Du kannst nicht nur Produkte verkaufen, sondern auch mit Marken zusammenarbeiten, was dir viele Möglichkeiten eröffnet. Wenn du daran interessiert bist, solltest du dir den TikTok Creator Marketplace ansehen. TikTok sagt dazu: “Der Creator Marketplace ist die offizielle Plattform für die Zusammenarbeit zwischen Marken und Kreativen auf TikTok.

Schritt #5: Folge den TikTok-Trends, um aufzufallen

Eine der einfachsten Möglichkeiten, auf sich aufmerksam zu machen, ist, den TikTok-Trends zu folgen (trendige Hashtags, Sounds oder Effekte) und die TikTok Trend-Produkte zu kennen. Anders als bei Instagram musst du nicht nach ihnen suchen – die beliebten Hashtags von TikTok sind direkt auf deiner Entdeckungsseite zu sehen!

Wenn du dich für die Verwendung von Trend-Hashtags in Videobeschriftungen entscheidest, solltest du darauf achten, dass sie für deinen Inhalt relevant sind. Fans bevorzugen Konsistenz – schließlich folgen sie dir aus einem bestimmten Grund – also ist es am besten, wenn du mit deiner Marke oder deiner Identität als Produzent/in übereinstimmst.

Der Algorithmus von TikTok hilft Nutzern dabei, Inhalte auf der Grundlage ihrer Sehgewohnheiten und Vorlieben zu entdecken. Wenn zum Beispiel Gesundheit und Fitness deine Nische ist, kannst du aktuelle Hashtags wie #HealthyFood, #Fitness oder #OutdoorDining verwenden. Wenn du ein Twitch-Streamer oder Gamer bist, kannst du #RetroGaming, #GamingonTikTok oder #MobileGame verwenden. Und wenn du ein Lehrer bist, kannst du #LearnOnTikTok verwenden.

Alternative TikTok content

Profi-Tipp: Nutze Nischen-Hashtags, um beliebte TikTokers (bis zu 1 Million Follower) in deiner Nische zu finden. Erforsche ihre Inhalte, um Ideen zu bekommen und zu sehen, welche Hashtags, Sounds oder Effekte sie verwenden.

Neben den Hashtags gibt es auf der Entdeckungsseite auch trendige Sounds (beliebte Musik oder Audioclips) und Effekte (Filter). Wer einen bestimmten Trend-Sound oder -Effekt mag, kann ihn antippen, um weitere TikTok-Videos mit demselben Sound oder Effekt zu finden. Du solltest also auf jeden Fall trendige Sounds oder Effekte in den meisten deiner Inhalte verwenden!

Dann gibt es noch die TikTok-Challenges. Zum Beispiel Makeup-Challenges wie #PeachesMakeupChallenge. Wenn du ein Schönheitsguru oder ein Make-up-Künstler bist, solltest du auf diesen Trend aufspringen, solange er noch anhält.

Share informational videos on TikTok

Schritt #6: Schließ dich mit Influencern zusammen

TikTok ist einzigartig, weil es die Möglichkeit bietet, sich mit anderen TikTokern auf vielfältige Weise zu verbinden. Du kannst:

  • Videoreaktionen hinzufügen (reagiere auf das Video eines anderen). Der TikTok-Star yoleendadong (richtiger Name: Leenda Dong) wurde zum Beispiel berühmt, als sie anfing, mit dem Humor der Millennials auf die Videos der Gen Z zu reagieren.
  • Duette aufführen (gemeinsam mit einer anderen Person Inhalte erstellen). Diese Option wird vor allem von Tänzern und Sängern genutzt.
  • Challenges erstellen (eine Challenge durchführen und dann andere herausfordern, das Gleiche zu tun). Eine Challenge ist oft eine Kombination aus Text, Ton oder Bewegung, z. B. “Sag uns, dass du ____ bist, ohne uns zu sagen, dass du ____ bist.”

Mein Vorschlag? Versuche, mit einem TikTok-Star oder Influencer in deiner Nische zusammenzuarbeiten. Die Zusammenarbeit mit einem beliebten TikToker, der eine große Fangemeinde hat, wird dir helfen, wahrgenommen zu werden. Betrachte es als Influencer Marketing. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Verbindungen zu Menschen aufzubauen und Teil einer Gemeinschaft zu werden, an die du verkaufen willst. Wenn du Teil von etwas bist, ist es einfacher, Follower zu gewinnen und sie in deinen Verkaufstrichter zu führen.

kevin de la cera

Pro-Tipp: Um sicherzustellen, dass andere dich auf TikTok entdecken können, deaktiviere die Option “Privates Konto” und aktiviere die Option “Anderen dein Konto vorschlagen” in deinen Privatsphäre-Einstellungen. Stelle sicher, dass du auch Duett, Stitch, Kommentare und Downloads für deine Videos aktiviert hast.

Schritt #7: Verkaufe Print-on-Demand-Produkte

Der Verkauf von individuellen Artikeln ist eine großartige Möglichkeit, dein TikTok-Publikum zu Geld zu machen. Und um Gewinn zu machen, brauchst du nicht einmal ein großes Publikum – nach der Verhaltensökonomie hängt der Gewinn ganz davon ab, dass du das Herz deines Kunden erreichst. Solange du also Follower hast, die deine Inhalte lieben, sind deine Chancen auf Gewinn ziemlich hoch.

Weitere Faktoren, die sich auf den Gewinn auswirken, sind die Produktpreise und die Investitionen, die du tätigen musst, um dein eigenes Merch-Business aufzubauen. Die gute Nachricht ist, dass es einen risikoarmen Weg gibt, Merch zu verkaufen, ohne überhaupt zu investieren. Und das ist Print on Demand (POD).

Bei Print on Demand gibt es keinen physischen Warenbestand, daher ist es sehr kostengünstig. Deshalb gibt es so viele TikTokers, die Merchandise auf TikTok verkaufen.

Einige der meistverkauften Merch-Kategorien in der Reihenfolge ihrer Beliebtheit:

  1. Individuelle Kleidung (T-Shirts, Sweatshirts, Mützen, Kapuzenpullis, Leggings, Socken usw.)
  2. Zubehör (Aufkleber, Handyhüllen usw.)
  3. Haushaltswaren und Dekoration (Wandkunst, Tassen usw.)

yoleendadong merch

Wie kann man also Merchandise für TikTok erstellen?

Der schnellste und einfachste Weg, Print-on-Demand-Artikel zu erstellen und zu verkaufen, ist ein vollständig gehosteter Shop auf einer eCommerce-Plattform wie Sellfy.

Sellfy wurde speziell für Kreative wie dich entwickelt, die Merch ohne versteckte Gebühren oder komplizierte Einstellungen verkaufen wollen. Außerdem ist Print on Demand ein integriertes Sellfy-Feature, das in allen Paketen verfügbar ist.

Du kannst also sofort mit dem Verkauf von Merchandise beginnen, ohne dass dafür Kosten anfallen – nicht einmal Gebühren für die E-Commerce-Plattform – und musst dich nicht auf die Suche nach Drittanbietern von POD-Services machen. Das ist eine Win-Win-Situation!

Lichter, Kameras, TikTok!

Wenn du nach Wegen suchst, weltweit mehr Menschen zu erreichen, könnte TikTok E-Commerce durch das Erstellen von Videos und den Verkauf von Merchandise genau das Richtige für dich sein. Die Nachfrage nach Videoinhalten ist so hoch wie nie zuvor, warum also nicht mit deinem Publikum in Echtzeit in Kontakt treten? Die meisten TikTok-Stars sind innerhalb von nur einem Jahr von null auf 1 Million Follower gewachsen. Also, worauf wartest du noch? Mach das Licht an, schnapp dir deine Kamera und… Action!

Aleksey ist Content-Marketing-Spezialist bei Sellfy. Er liebt es, Sprache und die Kraft der Worte zu nutzen, um selbst die trockensten E-Commerce-Themen faszinierend zu machen. Mit seinem Abschluss in Literaturwissenschaften und seiner Leidenschaft für die neuesten Trends erstellt er gut recherchierte und strukturierte Inhalte, um andere Menschen zu inspirieren und ihnen beim Ausbau ihres E-Commerce-Geschäfts zu helfen.